Capella Stella


ist ein Vokalensemble, das sich die Erarbeitung von

selten zu hörenden Werken aus verschiedenen Epochen


in unterschiedlichen Besetzungsformen zum Ziel gesetzt hat.


Der Musik der Renaissance und des 20. Jahrhunderts


gilt das besondere Interesse.


Entstanden ist das aus acht Vokalisten bestehende Ensemble

im Jahr 1997 am Vorarlberger Landeskonservatorium in Feldkirch.


Im umfangreichen Repertoire mit dem Schwerpunkt geistliche Musik


befinden sich mehrere Uraufführungen.


Die erweiterte Männergruppe befasst sich auch


mit gregorianischem Gesang.